- Taktik -

von Anfang an.

Kampf

Ohne Kampf gehts in DSO sogut wie nicht vorran. Ab einem bestimmten Punkt geht es mit den EP (Erfahrungspunkte) aus den Quests nur noch langsam mit dem "Leveln" (im Level aufsteigen) vorwärts. Spätestens dann sollte man anfangen Abenteuer zu bestreiten. Natürlich gibt es auch Szenario-Abenteuer ohne Kampf, allerding gibts da nur wenig EP. Also, auf in eine Mission.

Rekrutieren von Einheiten, ist dann angesagt, in der Kaserne bildet man sie aus.
Dafür benötigt ihr natürlich Ressourcen, wie Bier und Waffen, für welche wieder Rohstoffe benötigt werden.

Gehts zum ersten Abenteuer, kämpft ihr genauso wie auf der Heimatinsel. Es gibt drei verschiedene Arten wie ihr kämpfen könnt.

Da wäre erstens die Kampfvorschau im Spiel. Packt Einheiten in einen Gen/Geni (General), wählt die Kampfvorschau und dann ein Lager. Die Kampfvorschau gibt euch an wieviel Prozent Verluste ihr vorraussichtlich haben werdet. Dies ist eine ziemlich ungenaue Spielweise, da ihr nicht einmal wisst, welche Art von Truppen verloren gehen.

Zweitens könnt ihr verschiedene Onlinesimulatoren nutzen, welche euch ein genaueres Bild geben, mit welchen Verlusten ihr rechnen müsst.

Und drittens, gibt es verschiedenste Taktikkarten, bei den sich andere Spiele die Mühe gemacht haben, die Angriffe zu simulieren, testen und diese Werte bereitzustellen.

Die Kämpfe verlaufen nach einem rundenbasierten System, welches auf den Lebenspunkten (LP) und dem Schaden einer Einheit aufbaut.

Sobald eine Einheit 0 LP hat, ist diese (wie ihr euch schon denken könnt) tot.
Welche Einheit zuerst angreift, hängt von ihrer Initiative ab. Dabei unterscheidet man die folgenden Initiativen: Erstschlag (hoch), Normal (mittel) und Letzter Angriff (niedrig).

Die Einheiten mit der höchsten Initiative greifen zuerst an. Nach einem Durchlauf einer Initiative werden Einheiten mit 0 LP (oder weniger) für tot erklärt.

Mehr auf siedertools.de (wiki)